vorbereitung

Vor deinem Termin solltest du:

  • Gut gegessen haben
  • Ausgeschlafen und fit sein
  •  Keine ausgedehnten Sonnenbäder nehmen (Sonnenbrandgefahr)


Achte bitte darauf, dass:

  • Du nicht übermäßig gebräunt bist oder Selbstbräuner trägst, da dies das Tätowieren wie auch das Ergebnis verfälschen kann.
  • wenn trockene Hautpartie wie Hände, Ellenbogen, Knie oder Fußgelenke tätowiert werden, die Haut bis zum Termin durch Eincremen mit ausreichend Feuchtigkeit versorgt wird.


24 Stunden vor dem Tätowieren solltest du:

  • Keine Blutverdünner einnehmen z.B. Aspirin, ASS, Marcumar oder Energydrinks
  • Keine/-n Alkohol/Drogen konsumieren


Du kannst nicht tätowiert werden wenn:

  • Du Antibiotika oder Kortison einnimmst
  • Du schwanger bist oder es vor kurzem warst und noch stillst
  • In den letzten 48 Stunden geimpft wurdest
  • Du an der zu tätowierenden Stelle einen Sonnenbrand hast


Zusätzlich zu den üblichen hohen Hygienestandards unseres Studios wurden weitere Schutzmaßnahmen getroffen:

  • Bei uns im Studio gilt 2G+ Das bedeutet, dass du vollständig geimpft und geboostert/genesen sein musst, in Kombination mit einem Antigen-Schnelltest, der innerhalb von 8 Stunden bei einer offiziellen Test-Stelle vor dem Termin erfolgt sein muss
  • Alternativ kannst du auch einen Schnelltest mitbringen und diesen vor dem Studio durchführen.
  • Das negative Testergebnis und dein Impfnachweis werden vor Betreten des Studios geprüft.
  • Wir haben die maximale Anzahl von Personen festgelegt, die im Studio sein dürfen. Bitte stellen sicher, dass du alleine kommst.
  • Jeder im Studio trägt jederzeit eine FFP2 Maske. Bitte trage auch du eine.



Wenn du aus dem Ausland anreist und aufgrund kurzfristiger Grenzbestimmungen und/oder zwingender Quarantänevorschriften im Zusammenhang mit Covid-Bestimmungen etc. Probleme bei der Einreise haben solltest, informiere mich bitte so schnell wie möglich darüber, damit wir einen neuen Termin finden können.

Wenn du aus Deutschland nach Hamburg anreist, beachte bitte, dass die einzige Ausnahme für eine Umbuchung ein positives Covid-Testergebnis, Symptome und/oder Quarantäne o.ä. sind. Steigende Fallzahlen können nicht als Grund für eine Verschiebung gewertet werden, danke für dein Verständnis!